So fängt der Tag gut an

Mehr und mehr spielt im Badezimmer der Wohlfühlfaktor eine Rolle. Hier beginnt der Tag, hier endet er. Grund genug, diesem Raum ein besonderes Ambiente zu verleihen.
Dieses Bad, einstmals praktisch und großzügig, ist optisch in die Jahre gekommen. Für eine neue Optik wurde es komplett renoviert, wobei die Lage der Anschlüsse nicht verändert wurde. Die dunkle Decke ist entfernt und neu abgehängt worden. Unter die Schräge wurde eine großzügige Dusche eingepasst. Ihre fast deckenhohe, gläserne Abtrennung mit Pendeltür geben dem Raum Transparenz und Größe. Die Einstiegshöhe der Duschwanne konnte erheblich reduziert werden.
Die leicht schräg stehende Badewanne verleiht diesem Bad einen Hauch von Extravaganz. Stilvoll auch die Ablage aus Edelholz, die in eine Wandverkleidung aus rohen Steinfliesen mündet.
Die vormals getrennten Waschbecken werden durch eine Steinplatte und Unterbaubecken zu einem Duo-Waschtisch mit großer Ablagefläche.
Verschiedene Lichtquellen modellieren den Raum. Reichlich Tageslicht fällt durch die Fenster und wird von großen Spiegeln und hellen Flächen reflektiert. Dabei bilden verstellbare Lamellen einen attraktiven Licht- und Sichtschutz. Diverse Leuchten sorgen für Licht ganz nach Bedarf und Stimmung. So die eingelassenen Deckenstrahler, hübsche Wandleuchten am Spiegel oder eine separate Beleuchtung in der Dusche.
Als eleganter Kontrast zur hellen Raumgestaltung wurden als Bodenbelag dunkle Fliesen im einem satten Coffee-Ton ausgewählt.