Küchenperfektion für erfahrene Genießer

Der Auftrag in diesem Fall lautete, eine Küche zu gestalten und zu bauen, die höchsten Ansprüchen von leidenschaftlichen Köchen und Genießern gerecht wird. Das hieß vor allem, bewährte Arbeitsabläufe und liebgewordene Gewohnheiten zu berücksichtigen. So wurde in diesem Raum, der von seinem Grundriss eher länglich geschnitten ist, von der Anordnung lediglich die Position der Spülmaschine verändert. Die neuen Unterschränke sind fast ausschließlich als praktische Schubfächer angelegt, insgesamt einundzwanzig. Durchdachte Einteilungen sorgen dafür, dass alles stets griffbereit ist. Die vielgenutzte Schneidemaschine ist versenkbar und verschwindet nach Gebrauch diskret im Schrank. So bleibt die Optik aufgeräumt und übersichtlich. Die fünffach lackierten Fronten im Ton Magnolia geben der Küche eine freundliche Leichtigkeit, die durch die gebürstete Granit-Arbeitsplatte einen natürlichen Akzent erhält. Sowohl Herd als auch Spüle sind so eingelassen, dass es keine störenden Ränder gibt. Die Verbindung zwischen dem Naturstein und den hochglänzenden Oberschränken wird durch Glas gebildet, dessen Rückseite ebenfalls im Magnolia-Ton lackiert ist.
Eine neue Bereicherung, die auf der Wunschliste eines jeden Hobbykochs steht, ist die Sensorbeleuchtung über der Spül- und Arbeitsfläche. So manches Händewaschen- oder trocknen entfällt durch diese praktische Lösung.
Davon, dass diese Küche nicht nur ergonomisch perfekt ist, sondern auch ein Raum zum Wohlfühlen und für Geselligkeit ist, weiß der runde Echtholztisch im vorderen Bereich zu erzählen. Durch seine Höhe ist er ein idealer Platz, auf Augenhöhe mit dem Koch das Geschehen zu verfolgen, schon mal ein Gläschen Wein zu genießen und die Vorbereitung eines schmackhaften Mahls als ganz eigenes Event zu erleben.